Mein Bild
♥Das Schöne wirkt entspannend, ohne zu langweilen♥

Freitag, 30. August 2013

Wie ein kleiner Zoo


hallo ihr lieben,

an diesen windeltaschen
kann ich mich gar nicht satt sehen.
zum einen gibt es so viel zu gucken
und zum anderen sind die 
windeltschen sooooo toll
und liebevoll gestaltet.

hier und hier könnt ihr
sie euch genauer ansehen.


EDIT: achso, soll noch mal einer sagen,
ICH würde mit so viel
schrägband arbeiten, hohoho ☺

das ebook "windelig" zum selbernähen
bekommt ihr hier.

ich wünsche euch ein schönes
wochenende!

liebe grüße

patti

Mittwoch, 28. August 2013

Hat meine Maschine die Tage?


oder geht mir heute nix von der hand.

hallo ihr lieben,

das nähen lasse ich heute mal sein,
meine nähma hat heute 
wieder herumgezickt und wollte 
nicht so wie ich wollte.
dann gibt es eben nur zwei börsen
zu sehen ☺






die herztaschenbaumler habe ich
in meinem shop eingestellt.
ihr könnt ja mal gerne vorbeischauen.

ich wünsche euch einen schönen sonnigen tag!

liebe grüße

patti

Dienstag, 27. August 2013

Perlen-Fädel-Tutorial


hallo ihr lieben,

heute möchte ich euch zeigen
wie ich meine perlen fädele.

zunächst braucht man gewisses material
und bestimmtes werkzeug.
(wenn ihr die bilder anklickt
werden sie größer)

nr.1 schere, damit schneide ich den draht
nr.2 kleine flachzange
nr.3 verschiedene perlen, perlenkappen usw.
nr.4 karabinerhaken
nr.5 spaltringe (sieht aus wie ein mini-schlüsselring)
nr.6 quetschkalotten
nr.7 quetschperle
nr.8 schmuckdraht
 zuerst fädele ich einen hübschen anhänger,
dann nehme ich den draht zusammen
und fädele verschieden perlen mit
perlenkappen und/oder spacer-ringe auf.
wenn ich die perlen,je nach
länge des drahtes, aufgefädelt habe,
kommt eine quetschkalotte drauf.
danach fädele ich die quetschperle auf
und quetsche diese perle nahe an der
qutschkalotte mit der zange gut
und fest zusammen.
den überstehenden draht
schneide ich ab
und biege die quetschkalotte zusammen.
nun kann ich den spaltring und
den karabinerhaken an dem
quetschkalottenring befestigen.
fertisch ☺

 für die engelchen brauche ich

nr1. nietstift (sieht aus wie 
ein nagel ohne spitze)
nr.2 spacer
nr.3 perlenkappen
nr.4 flügel
nr.5 verschiedene perlen
nr.6 spaltring
nr.7 karabinerhaken
zuerst nehme ich den stift
und fädele einen spacer auf.
 
danach eine perle und perlenkappe,
 dann den flügel, eine weitere perle
und schließe mit der perlenkappe ab.
mit dieser rundzange
drehe ich den überstehenden 
draht zu einer schnecke ein.
wenn zuviel draht übersteht,
kürze ich den ein bissl ein.
zum schluß befestige ich den 
spaltring und den haken.
es gibt auch kettelstifte,
an diesen öffnet man leicht
das kleine ringelchen,
hängt einen anhänger ein
und schließt den ring wieder.
danach kann man wie oben gezeigt
perlen auffädeln.
 nietstifte und kettelstifte gibt es in
verschiedenen längen zu kaufen.

bei so einer auswahl
kann ich mich richtig austoben 


ich wünsche euch viel spaß 
beim nachmachen und einen 
gemütlichen sonntag ☺

liebe grüße

patti


MiniBlümchen-Tutorial


hallo ihr lieben,

da einige mich schon gefragt haben,
wie ich die blümchen häkele,
möchte ich es euch heute zeigen.

zunächst führe ich das häkelgarn
vom knäuel aus zwischen
ring- und kleinem finger
über den zeigefinger zum daumen,
wickele das ende 
zweimal um den daumen
und halte das ende fest.

das ist bei mir der fadenring,
den man später zuziehen kann.

der endfaden überkreuzt den
von oben herabkommenden faden.
dann führe ich die nadel durch, ...
... hole eine schlaufe und...
... häkele eine luftmasche.
so sieht der fadenring aus.
in diesen fadenring häkele ich
1 feste masche,
2 luftmaschen,
2 doppelstäbchen,
2 luftmaschen,
 eine feste masche.
*immer darauf achten,das die maschen
um beide fäden gehäkelt werden*
wieder
2 luftmaschen,
2 doppelstäbchen,
2 luftmaschen
und wieder 1 feste masche.
dies führe ich fort,
bis ich fünf blütenblätter habe.
am ende schneide ich den faden ab,
ziehe den abgeschnittenen faden
auf eine sticknadel und ziehe
ihn durch die erste
gehäkelte masche auf die linke seite.
auf der linken seite
ziehe ich den anfangsfaden 
ganz fest zu, ziehe 
mit der nadel den endfaden
durch den maschenring durch
und schneide beide fäden ab.
 noch kleinere miniblümchen erreicht man,
wenn anstatt 2 luftmaschen nur 1
und anstatt 2 doppelstäbchen 
nur 2 stäbchen häkelt.
ansonsten wie gehabt.

 so sehen meine mäusezähnchen (pikots) aus.
ich häkele immer eine 1 feste masche
in die vorherige masche,
3 luftmaschen, 1 kettmasche in 
die erste luftmasche zurück,
lasse eine vorherige masche frei
und häkele in die nächste 
vorherige masche 
wieder 1 feste masche,
3 luftmaschen, 1 kettmasche in 
die erste luftmasche zurück
usw.

ich hoffe das ihr mit meiner
anleitung klarkommt
und wünsche euch viel freude beim
miniblümchen häkeln 

ich geh wieder ins nähkämmerlein,
ich hatte meiner großen was versprochen,
aber dazu demnächst mehr ☺

ich wünsche euch noch einen schönen tag!

liebe grüße 

patti

Montag, 26. August 2013

Da war doch was?


hallo ihr lieben,

ja so geht es einem manchmal,
da guckt man sich was an
und überlegt und überlegt
und überlegt und überlegt 
immer noch und wenn man
sich entschieden hat,
ist es schon wieder weg ☺

so war es mit einer ähnlichen börse.
aber da ich ja meistens die stoffe 
gleich zweimal zuschneide,
war auch diese börse
ruckzuck fertig und ich hoffe das
sie meiner kundin gefällt.




♥ ♥ ♥ ♥ ♥

diese herzanhänger hatte ich
 die letzten tage gebastelt.


und diese herzen hatte ich gestern
abend gehäkelt.
da mußte ich erst wieder probieren,
bis ich die so hin hatte,
das sie mir auch gefallen ☺


und somit sende ich euch
herzliche grüße

eure patti

Samstag, 24. August 2013

Beispiele


hallo ihr lieben,

da bin ich nochmal ☺

diesen organizer hatte ich 
heute morgen bei sandra entdeckt.
mit so viel glitzer und glamour,
sieht der organizer richtig klasse aus ☺


habe ich hier gesehen bei bärbel.
aus schönen farbenfrohen
westfalenstoffen genäht.



liebe grüße

patti

Wie schafft sie das bloß?


guten morgen ihr lieben,

auf die frage hin,
wie schnell und wie viele börsen 
ich immer geschafft bekomme
ist ganz einfach zu erklären.

also:
zuerst schneide ich komplett mal
für mindestens 20 stück
die stoffe zu.
meistens habe ich schon ganz ganz 
viel h250 und thermolam extra
nur für die börsen fertig 
zugeschnitten, dann bügele ich
auf alle teile auf diesen 
das h250 draufkommt auf
und lege immer schon das 
thermolam dazu und alles
auf einen stapel.

 
dann nähe ich alles was rar
genäht wird zusammen,
 die reißverschlüsse schon ein
und lege wieder alles auf den stapel.


so, bis dahin sind schon bestimmt 
mal drei tage rum.
aber soweit sind die börsen vorbereitet
und ich kann nach lust und laune 
eine nach der anderen abnähen.
es kann aber auch mal sein,
dass die teile ein paar wochen 
in meinem vgufo-korb liegen
(vorrübergehenderufo-korb)

und wenn mich dann das
börsennähfieber packt,
dann brauche ich zur fertigstellung
einer börse nur noch 1¼ stunden,
aber noch ohne druckknöpfe 
und perlenkettchen.


ich schaffe vormittags,
wenn mann und kinder
aus dem haus sind,
drei bis vier stück.
wenn ich dann mal wieder 
so eine tour habe,
dann kann es auch mal so aussehen.


gell?


ich wünsche euch ein schönes wochenende!

liebe grüß

patti





Freitag, 23. August 2013

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...